Folsäure: Nicht nur wichtig in der Schwangerschaft

Folsäure, auch bekannt als Folat oder Vitamin B9, spielt eine entscheidende Rolle für unsere Gesundheit. Sie wird oftmals nur mit Schwangerschaft in Verbindung gebracht, ist aber für alle Menschen essentiell. In diesem Blogpost werfen wir einen genaueren Blick auf die Bedeutung von Folsäure, den täglichen Bedarf, mögliche Quellen und eventuelle Risiken einer Überdosierung. Zudem stellen wir Dir unsere Fem Love Kapseln vor, die optimal für Frauen mit Kinderwunsch, Schwangere und Stillende sowie die allgemeine Frauengesundheit konzipiert sind.

1. Was ist Folsäure (Folat) und welche Wirkung hat sie auf den Körper?

Folsäure ist die synthetische Form des Vitamins B9, während Folat die natürliche Form ist, die vor allem in Lebensmitteln vorkommt. Beide Varianten sind essenziell für die DNA-Synthese, Zellteilung und Blutbildung. Ein Mangel an Folsäure kann zu einer Anämie führen und beispielsweise das Risiko von Neuralrohrdefekten bei ungeborenen Kindern erhöhen. Zudem unterstützt Folsäure die Funktion des Nervensystems und trägt zur Verringerung von Müdigkeit und Erschöpfung bei.

2. Wie viel Folat benötigt man?

Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) empfiehlt Erwachsenen allgemein eine tägliche Zufuhr von 300 µg Folatäquivalenten. Schwangere Frauen sollten etwa 550 µg und stillende Frauen 450 µg täglich zu sich nehmen. Bei Frauen mit Kinderwunsch wird eine erhöhte Aufnahme von bis zu 900 µg empfohlen, um das Risiko von Entwicklungsstörungen beim Fötus zu minimieren.

3. Welche Nahrungsmittel enthalten Folsäure (Folat)?

Folat ist in vielen natürlichen Lebensmitteln enthalten, darunter grünes Blattgemüse wie Spinat und Brokkoli, Hülsenfrüchte, Vollkornprodukte, Nüsse und Samen. Auch Zitrusfrüchte und Avocados sind gute Quellen. Eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung kann also helfen, den täglichen Bedarf an Folat zu decken.

4. Kann zu viel Folat aufgenommen werden?

Eine Überdosierung von natürlichem Folat aus Lebensmitteln ist unwahrscheinlich. Bei der Einnahme von Folsäure in Form von Nahrungsergänzungsmitteln sollte jedoch darauf geachtet werden, die empfohlene Dosis nicht zu überschreiten.

5. Folsäure bei Kinderwunsch, Schwangerschaft und in der Stillzeit

Folsäure ist besonders wichtig bei Kinderwunsch, während der Schwangerschaft und in der Stillzeit. Sie reduziert das Risiko von Neuralrohrdefekten und unterstützt das gesunde Wachstum und dieEntwicklung des Fötus. Unsere Fem Love Kapseln sind speziell für diese Lebensphasen entwickelt worden.

Fem Love Kapseln: Deine ideale Ergänzung

Unsere Fem Love Kapseln enthalten 200 µg Jod, was den Empfehlungen der DGE für Schwangere und Stillende entspricht. Zudem bieten sie eine optimale Menge an bioaktiver Folsäure (5-MTHF) bis zu 900 µg, um einem Folsäuremangel vorzubeugen. Darüber hinaus sind die Kapseln mit Vitamin B12 angereichert, um die Gesamtkonversion zu verbessern, und enthalten 20 bis 30 mg Eisen, ideal für Vegetarier und Veganer. Die Formel umfasst auch zertifiziertes Moringa, ist reich an Vitalstoffen wie Vitamin E, Kalzium und Vitamin B2, das die Gesundheit der Frau in Schwangerschaft und Stillzeit unterstützen kann. Unsere Fem Love Kapseln sind zudem ohne Farb-, Füll- oder Konservierungsstoffe, glutenfrei, sojafrei, zuckerfrei und 100% vegan in Deutschland hergestellt. All unsere Produkte werden regelmässig von unabhängigen Laboren getestet, um höchste Qualität und Reinheit zu gewährleisten.
Fazit: Folsäure ist nicht nur während der Schwangerschaft wichtig, sondern ein lebensnotwendiger Nährstoff für alle. Mit unseren Fem Love Kapseln erhält Du eine hochwertige Ergänzung, die speziell auf die Bedürfnisse von Frauen mit Kinderwunsch, Schwangeren und Stillenden sowie die allgemeine Gesundheit der Frau zugeschnitten ist.

Quellen:

1. Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE):

Empfehlungen zur Folatzufuhr: DGE Referenzwerte für die Nährstoffzufuhr

Empfehlungen zur Jodzufuhr in der Schwangerschaft und Stillzeit: DGE Position zur Jodversorgung

2. National Institutes of Health (NIH):

Informationen über Folsäure (Folat), ihren Bedarf und ihre Wirkungen: NIH Office of Dietary Supplements - Folate

Informationen zu Eisenbedarf während der Schwangerschaft: NIH Office of Dietary Supplements - Iron

3. World Health Organization (WHO):

Richtlinien zur Mikronährstoffaufnahme während der Schwangerschaft: WHO Guideline: Daily iron and folic acid supplementation in pregnant women

4. European Food Safety Authority (EFSA):

Wissenschaftliche Stellungnahmen zur Jod- und Folsäurezufuhr: EFSA Scientific Opinion on Dietary Reference Values for iodine

Empfehlungen und Sicherheitsbewertungen zu Folsäure: EFSA Scientific Opinion on Tolerable Upper Intake Level for folic acid

5. American College of Obstetricians and Gynecologists (ACOG):

Empfehlungen zur pränatalen Versorgung und Supplementierung: ACOG Committee Opinion: Folic Acid Supplementation