Hyaluron der Feuchtigkeitsbooster - die wichtigsten Facts auf einem Blick

HYALURON - DER FEUCHTIGKEITSBOOSTER
Hyaluron Wissen Inhaltsstoffe Wirkung

 

Es ist soweit, endlich dürfen wir euch unsere neuste YLUMI Rezeptur vorstellen, an der wir solange gearbeitet haben: 

DIE BEAUTY X HYALURON KAPSELN.

Hochwertiges, 100% veganes Hyaluron trifft hier auf ausgewählte und geprüfte adaptogene Kräuter, Vitalpilze, essentielle Vitamine, Antioxidantien und Mineralstoffe. Die einzigartige Formel versorgt die Haut von innen heraus mit dem ultimativen Glow, stärkt Haare und Nägel und verhindert durch die vorzeitige Hautalterung.

Mit der veganen Hyaluronsäure gehen wir neue Wege und auch für uns ist es aufregend mit neuen Inhaltsstoffen zu arbeiten. Damit ihr einen Einblick bekommt, was Hyaluronsäure eigentlich ist und wie sie auf vegane Weise hergestellt werden kann, haben wir euch die wichtigsten Facts zusammengetragen.

 

Zunächst aber ein paar Worte zu unserem Produkt:

Für unsere neuste Formel haben wir uns neben den traditionellen Kräutern für vegane Hyaluronsäure entschieden. Während Hyaluronsäure früher ausschließlich aus tierischem Material gewonnen werden konnte, wird die in den BEAUTY × HYALURON Kapseln verwendete vegane und hochwertige Hyaluronsäure über ein innovatives natürliches Fermentationsverfahren gewonnen und ist somit auch für Vegetarier, Veganer und sensible Personen geeignet. Bei dem natürlichen Prozess werden bestimmte extrazelluläre Eiweiße mit Hilfe von natürlichen Bakterien aus Hefe fermentiert und die reine Hyaluronsäure herausgefiltert. Das entstandene niedermolekulare Hyaluron ist von höchster Reinheit und besitzt eine sehr gute Bioverfügbarkeit, kann also vom menschlichen Organismus optimal aufgenommen und resorbiert werden.

 

Was aber ist Hyaluronsäure genau?

Hyaluronsäure ist ein körpereigenes Produkt, welches in den Bindegewebszellen produziert wird. Sie hat die Fähigkeit das 6000-fache ihres Gewichts an Wasser an sich zu binden und somit Hautzellen zu glätten und zu straffen aber auch Wunden in der Haut zu heilen. Bereits ab dem 25. Lebensjahr nimmt die körpereigene Hyaluronproduktion jedoch stetig ab wodurch die Spannkraft der Haut langsam nachlassen kann. Die Folge: trockene und dünner werdende Haut. Muskeln, Haut und Bindegewebe sacken ab, es entstehen Falten.

Zudem ist die Hyaluronsäure Hauptbestandteil unserer Gelenkflüssigkeit. Durch ihre hohe Viskosität (vergleichbar mit der zähflüssigen Konsistenz von Honig) gelingt es unseren Gelenken, sich auch bei sehr hoher Beanspruchung reibungslos zu bewegen. Der altersbedingte Abbau von Hyaluron führt jedoch dazu, dass sich diese Gelenkschmiere abbaut und Gelenkprobleme auftreten können, was bis hin zur Arthrose führen kann.

 

Welche Rolle spielt Hyaluronsäure in der Schönheitsindustrie?

Ab dem 40. Lebensjahr produziert der Körper durchschnittlich nur noch 40% Hyaluronsäure, im Alter von 60 Jahren sind es sogar nur noch 10%. Um den Mangelerscheinungen wie Falten, fahle Haut und schlechte Wundheilung entgegenzuwirken, gibt es eine Reihe von Schönheitsmitteln, die Hyaluronsäure beinhalten. Darunter Cremes, Shots, Ampullen und sogar medizinische Injektionen zur Behandlung von Gelenkproblemen wie Arthrose. Da die Aufnahme generell gut verträglich ist und Hyaluronsäure ein körpereigener Stoff ist, wird sie gerne als die „Anti-Aging Wunderwaffe“ bezeichnet.

 

Woraus wird Hyaluronsäure in der Kosmetik gewonnen?

Bei der Gewinnung von Hyaluron kommen zwei unterschiedliche Methoden zum Einsatz, wobei die tierische Gewinnung noch heute (leider) meist noch Usus ist (sofern nicht wie bei uns als vegan extra ausgewiesen wurde):

Tierische Gewinnung

Hyaluronsäure wird hier vorrangig aus Hahnenkämmen gewonnen und oft auch als „Hahnenkamm-Extrakt“ bezeichnet. Problematisch ist einerseits die mit der Gewinnung verbundene Tierquälerei, anderseits können aber auch Krankheisterreger, wie z.B. die Vogelkrippe, auf den Menschen übertragen werden.

Biotechnisches Verfahren:

Bei diesem Verfahren wird Hyaluronsäure zum Beispiel aus Hefe fermentiert und anschließend mehrfach gefiltert. Die biotechnologische Gewinnung weist eine deutlich reinere Hyaluronsäure auf, als bei der tierischen Gewinnung und ist zudem für den Menschen verträglicher.

Der „Hanhnekamm-Extrakt“ ist deutlich günstiger als die vegan gewonne Hyaluronsäure, weshalb beim Kauf eines günstigen Hyaluronproduktes unbedingt auf die darin verwendete Hyaluronsäure geachtet werden sollte.

 

Was ist das besondere bei dem YLUMI Produkt BEAUTY X HYALURON?

Für unser Produkt haben wir, wie schon anfangs beschrieben, eine einzigartige Formel kreiert: Niedermolekulare, vegane Hyaluronsäure gepaart mit zertifizierten Kräutern und Vitalpilzen, sowie wertvolle Vitamine, Antioxidantien und Mineralstoffe, die in der Traditionellen Chinesischen Kräuterlehre seit Jahrtausenden eingesetzt werden, um Schönheit und Balance der Haut zu unterstützen.

Durch die Verwendung niedermolekularer Hyaluronsäure kann die Feuchtigkeit auch in tiefgehende Schichten des Gewebes gelangen, wo sie gespeichert wird. So können im Körper Feuchtigkeitsdepots wieder aufgefüllt werden. Wertvolles, natürliches Vitamin C aus der Camu Camu Pflanze sowie essentielle Mineralien und Spurenelemente wie Zink, Biotin und Selen unterstützen zudem die Kollagenproduktion und stärken Haut, Haare und Nägel.

FEEL THE GLOW ☺