BYE BYE STRESS: DIE BESTEN VITAMINE UND NÄHRSTOFFE GEGEN STRESS

STRESS abbauen und gesunde Rituale entwickeln mit YLUMI - die besten Vitamine, Kräuter, Adaptogene*, Vitalpilze und sekundären Pflanzenstoffe gegen Stress und für mehr Glow, Balance und Wohlbefinden. Dies ist ein Gastbeitrag von Nadine Hüttenrauch, YLUMI-Fan und Ernährungs- sowie Gesundheitscoach aus Berlin. In ihren Ernährungskursen empfiehlt sie besonders YLUMI gerne an ihre Teilnehmer um sie auf ihrem Weg zu mehr Gesundheit und Vitalität zu unterstützen, weshalb wir uns vor einiger Zeit in Berlin getroffen haben um uns über Gesundheitsthemen auszutauschen. Mehr zu ihrer Person erfährst du unten im Text. 

 

Ich weiß nicht, wie es Dir geht, aber früher habe ich in stressigen Phasen meine Ernährung meist umso mehr schleifen lassen. Zeitmangel führte zu mäßigem Essen und das Ganze führte irgendwann dazu, dass mein Magen rebellierte und mir der Stress buchstäblich noch schlechter bekam. Genau das war damals mein Einstieg in das Thema gesunde Ernährung, der mich letztlich zu meinem heutigen Beruf als Ernährungs- und Gesundheitscoach führte.

Ich stellte damals fest, dass eine gesunde Ernährung und eine ausreichende Versorgung mit Nährstoffen in stressigen Phasen umso wichtiger war. Und so achte ich bei einer erhöhten Stressbelastung heute umso mehr auf das, was ich esse, und unterstützte meinem Körper zusätzlich mit wesentlichen Nährstoffen beim Umgang mit Stress. Mit YLUMI habe ich hierfür eine ganz besondere Formel gefunden, die als Nahrungsergänzungsmittel mit dem Fokus auf Vitalpilze und traditionelle chinesische Kräuter, Körper und Psyche unterstützt, in stressigen Phasen wieder in Balance zu kommen.

WIE SIEHT EINE GESUNDE ERNÄHRUNG BEI STRESS AUS?

Fertigessen, Pizza to go, Fast Food? Oh nein, denn nährstoffarmes und stark verarbeitetes Essen stresst den Körper zusätzlich. Hinzu kommt, dass der Körper in stressigen Phasen umso mehr Nährstoffe verbraucht.

Nährstoffreiche, ausgewogene und naturbelassene Nahrung ist daher die bessere Wahl! Frische, naturbelassene und qualitativ hochwertige Lebensmittel sollten einen wesentlichen Teil der täglichen Ernährung ausmachen, denn sie liefern die Vitamine und Mineralien, die gerade in stressigen Phasen so wichtig sind. Außerdem ist es wichtig, auf Abwechslung im Menüplan zu achten, damit verschiedene Nähr- und Vitalstoffe abgedeckt werden. Hier sind Nährstoffe, die ausgleichend auf den Körper und das Nervensystem wirken, besonders gut geeignet. Dazu zählen unter anderem verschiedene B-Vitamine, Magnesium und Kalium.

Und da unser Körper unter Stress und Anspannung vermehrt freien Radikalen ausgesetzt ist, die unsere gesunden Zellen angreifen, sind zusätzlich antioxidative und entzündungshemmende Vitalstoffe wie Vitamin C und E, Eisen und Zink und verschiedene Sekundäre Pflanzenstoffe wichtig. Last but not least sind gute Fette zu erwähnen, denn diese bilden einen Teil unserer Nerven.

Manche Lebensmittel enthalten besonders viele dieser Nährstoffe und verdienen daher die Bezeichnung Anti-Stress-Foods:
    • Grünes Blattgemüse, was sowohl B-Vitamine, Vitamin E als auch Magnesium, Kalium und Eisen liefert
    • Vollkorngetreide, das vor allem B-Vitamine, Magnesium und Kalium liefern
    • Avocado, die unter anderem B-Vitamine enthält sowie gute Fette
    • Beeren sind reich an Vitamin C und anderen Antioxidantien
    • Aprikosen und Bananen, die reich an Kalium sind
    • Nüsse und Kerne, die unter anderem gute Fette enthalten sowie B-Vitamine
    • Kaltgepresste Öle liefern wichtige Fettsäuren als auch Vitamin E
    • Roher Kakao, der eines der magnesiumreichsten Lebensmittel überhaupt ist und auch Kalium enthält
    • Auch tierische Produkte enthalten Anti-Stress-Nährstoffe, sollten jedoch aufgrund der teilweise starken Säurebildung im Körper sowie enthaltener Schadstoffe (zum Beispiel Antibiotika in Fleisch und Fisch) nicht übertrieben konsumiert werden, um dem Körper dadurch nicht mit zusätzlichem Stress von innen zu konfrontieren. Wichtig ist hier mehr die Qualität statt der Quantität

    Neben einer ausgewogenen Ernährung, kann es aus meiner Sicht durchaus sinnvoll sein den Körper in stressigen und herausfordernden Phasen mit hochwertigen Nahrungsergänzungsmitteln wie YLUMI zu unterstützen.

    YLUMI ALS NAHRUNGSERGÄNZUNG MIT DEM FOKUS AUF TRADITIONELLE KRÄUTER UND VITALPILZE HILFT DIR DEIN STRESS ZU LEVELN

    Ich bin letztes Jahr auf YLUMI und ihre Produkte aufmerksam geworden und da ich zunächst immer alles selbst ausprobiere, habe ich das YLUMI PURIFY SPARKLE als neues Ritual in meinen Alltag integriert. Kurweise habe ich es mir zur Gewohnheit gemacht, jeden Morgen ein Glas Reismilch mit dem PURIFY Pulver zu trinken. 

    Warum? Weil ich zu diesem Zeitpunkt durch eine recht intensive und stressige Zeit gegangen bin, ich mein Immunsystem stärken und meinen Energiehaushalt zusätzlich etwas Gutes tun wollte. Ich hatte das Gefühl, damit gestärkter zu sein und mich für den Alltag gewappneter gefühlt. 

    Kein Wunder, denn das enthaltene Niacin (auch als Vitamin B3 bekannt) trägt unter anderem zu einem normalen Energiestoffwechsel sowie zur Verringerung von Müdigkeit bei. Vitamin E und C helfen, die Zellen vor oxidativem Stress zu schützen. Gleichzeitig trägt Vitamin C zu einer normalen Funktion des Immunsystems bei - wunderbar.

    Aber auch die anderen YLUMI Produkte, wie die SLEEP, ENERGY oder auch CLEAN KAPSELN können Dich dabei unterstützen, Deinen Stress zu „leveln“ und Dich wieder mehr in Balance zu bringen. So ist beispielsweise ein ruhiger und erholsamer Schlaf gerade in stressigen Phasen wichtig. Die in den SLEEP KAPSELN enthaltenen Nährstoffe wie Magnesium, können nicht nur Deinen Schlaf unterstützen, sondern tragen außerdem zu einer normalen Funktion des Nervensystems und zur normalen psychischen Funktion bei. Und anstatt unter Stress einen Kaffee nach dem anderen zu trinken um fit zu bleiben, können die ENERGY KAPSELN dabei helfen, leistungsfähig zu bleiben. Das hier enthaltene B12 unterstützt ebenfalls Deine Nerven.

    Neben all’ diesen wertvollen Nährstoffen, solltest Du nie vergessen, dass die Ernährung allein nicht alles ist und Anti-Stress-Maßnahmen wie Bewegung, Ruhe und ausreichend Schlaf natürlich genauso wichtig sind. Selbstfürsorge ist hier das Stichwort!

    Gesunde Grüße,

    Deine Nadine

    Nadine Hüttenrauch ist als Ernährungs- und Gesundheitscoach, Redakteurin, Trainerin und Beraterin für Unternehmen im Bereich Essen, Ernährung und Gesundheit tätig.

    In ihrem Online Ernährungskurs „Achtsam Essen & Bewusst Ernähren“ begleitet sie bei Einstieg in die individuell richtige Ernährungsweise und ein natürliches Essverhalten. Dabei wird Ernährung als ein ganzheitliches Konzept vermittelt, das den Zusammenhang zwischen Ernährung und anderen Bereichen der Gesundheit aufzeigt - wie Stress und Ernährung und Schlaf und Ernährung.

    Alles weitere über Nadine, ihren Ansatz und ihr Angebot findest Du auf Ihrer Website www.natuerlichnadine.de sowie ihrem Instagram-Account www.instagram.com/natuerlichnadine.

     

    *Adaptogene:

    Adaptogene sind Pflanzenwirkstoffe, die dem Körper in Stresssituationen helfen können Belastungen besser zu bewältigen. Der Begriff (aus dem Englischen „to adapt“ – „sich anpassen“) wurde vom russischen Forscher Nicolai Vasilevich Lazarev (1958) geprägt und verweist auf die regulierenden und harmonisierenden Eigenschaften, die ganz bestimmte adaptogen wirkende Naturstoffe auf den menschlichen Körper haben können.

    Mit Hilfe von Studien** fand Lazarev heraus, dass adaptogene Kräuter und Pilze biologisch aktive Pflanzenstoffe wie Flavonoide, Polyphenole, Terpene und Polysaccharide enthalten, die dem Organismus helfen können, körperliche und emotionale Stresssituationen besser zu bewältigen.

    Bestimmten Vitalpilzen und Kräutern wie z.B. dem Reishi oder Ginseng werden zum Beispiel ausgleichende und regulierende Eigenschaften zugesprochen, weshalb sie einen positiven Einfluss auf den Körper haben und den Organismus ins Gleichgewicht bringen können. Diese besonderen Pflanzen wachsen meist in Regionen, in denen sie sich an extreme Umweltbedingungen wie Kälte, Sonneneinstrahlung oder Trockenheit anpassen müssen – kein Wunder also, dass sie auch uns Menschen helfen, gegen Stress widerstandsfähiger zu werden.

    Im Gegensatz zu Stimulanzien haben Adaptogene übrigens kein Abhängigkeitspotential sondern versorgen den Körper mit neuer Energie, ohne dabei körperliche Nebenwirkungen wie Herzrasen oder Schweißausbrüche zu bewirken, wie es manchmal beispielsweise bei Koffein der Fall ist.

    **Lazarev, NV. VII Vsesojuzniy s'ezd fiziologox, biokhimikov ich farmakologov 1947 (7. Gewerkschaftskongress der Physiologie, Biochemie, Pharmakologie). P. 579. Medgiz Moskau. Lazarev, NV. Farmacol.Toxicol (1958) 21, 3, 81-86.


    Willst Du mehr über YLUMI erfahren? Dann abonniere jetzt unseren Newsletter und freu Dich auf 10% Rabatt auf Deinen nächsten Einkauf bei uns.

    * Pflichtfeld