UNSERE STORY


YLUMI wurde Anfang 2017 von den Geschwistern Amely und Benjamin Kuchenbäcker gegründet. YLUMI entstand aus der eigenen Suche nach einem Produkt, das einen ganzheitlichen Ansatz für Körper und Geist verfolgt, höchsten Qualitätsansprüchen entspricht und leicht in den Alltag integrierbar ist.

Amely Kuchenbäcker: „Im Alter von 26 Jahren bekam ich nach einer stressigen Phase in der Uni Gelenkprobleme. Meine Glieder schwollen an, ich konnte kaum noch laufen. Diagnose: Rheuma. Kein Arzt konnte mir helfen, trotz starker Schmerzmittel und Kortison war keine Besserung in Sicht. Meine Mutter, selbst Ärztin, war es schließlich, die mich zu einem Spezialisten für Traditionelle Chinesische Mesizin (TCM) brachte. Dank Akupunktur und Kräuterrezepturen waren meine Glieder schon nach wenigen Tagen abgeschwollen. Vom ganzheitlichen Ansatz der TCM fasziniert fing ich an, mich mit der chinesischen Kräuterlehre auseinanderzusetzen. Lange habe ich nach einem Produkt aus schadstofffreien Kräutern und Vitalpilzen gesucht, das zu meinem Tagesablauf passt und einen positiven Effekt auf meinen Organismus und Körper hat. Ich fand allerlei Angebote zu Heilkräutern aus Asien im Internet – verlässliche Quellen und Qualitätsangaben waren jedoch rar gesät. Meinem Körper möchte ich jedoch keine Schadstoffbelastung zumuten. Deshalb startete ich meine Suche nach deutschen Herstellern von Nahrungsergänzungsmitteln und Importeuren. Sie haben mich schließlich bei meinem Vorhaben, ein eigenes Produkt zu schaffen – 100% vegan, geprüft und frei von Pestiziden und Schwermetallen – unterstützt.“

Die Familie spielt bei YLUMI eine wichtige Rolle, die zweite treibende Kraft hinter YLUMI ist Amely’s Bruder Ben:

Benjamin Kuchenbäcker: „Ich arbeite seit langem in der Event- und Modebranche und habe tagtäglich mit den Bereichen Schönheit und Lifestyle zu tun. Stress ist hier Alltag, Schlafdefizite sowieso. Von Anfang an war ich begeistert von der Idee Produkte zu kreieren, die eine sanfte Cleanse-Alternative bieten, einen gesünderen Schlaf unterstützen und gleichzeitig etwas für Körper und Aussehen tun können.“

Diese Überzeugung, mit Hilfe der Kraft der Natur Gutes zu schaffen und eine eigene, nachhaltige Rezeptur zu entwickeln, führte zu YLUMI. Denn nur wenn die Verbindung von Körper und Seele – body & soul – gegeben ist, kann ein Mensch wirklich von innen heraus strahlen. Um äußerlich zu glänzen, müssen sowohl Seele als auch Körper gepflegt werden. Genau hier setzt YLUMI an:

„Wir sind dankbar für jeden Tag und die Möglichkeiten, die uns in dieser Welt geschenkt wurden. YLUMI ist unsere Familie – eine Gemeinschaft, die stetig wächst und sich immer über Austausch und Feedback freut.“


YLUMI kommt von dem englischen Wort „illuminate“ – also erhellen, erleuchten. Und genau dafür steht YLUMI auch: sowohl für das spirituelle als auch das körperliche Leuchten. YLUMI lässt die Facetten des individuellen Ich – also das „me“ – von innen und außen erstrahlen und begleitet ihn auf dem Weg zur inneren Balance.
Eine besondere Rolle spielt dabei das Yin und Yang aus der chinesischen Philosophie. Deshalb reflektieren wir es durch unser großes „Y“: Demnach hat alles in der Welt zwei Seiten, positive wie negative. Sie unterliegen einem ständigen Wandel. Yang ist dabei das aktive, impulsgebende Prinzip und wird als männlich bezeichnet. Es steht für Sonne, Tag, Licht und Bewegung. Yin verkörpert die nach innen gerichtete passive Energie und gilt als weiblich. Yin steht für Nacht, Dunkelheit und Stille. Erst wenn die Balance zwischen Yin und Yang stimmt, kann wirkliches Glück und Wohlbefinden erreicht werden. Dieses Gleichgewicht der Gegensätze wird mit dem bekannten Symbol von Yin und Yang dargestellt.